FORSTENRIEDER VOLKSLAUF (MÜNCHEN) UND KUCHLER BÜRGERAUSEELAUF

Nachdem mit dem Viertelmarathon in Linz meine Saison gestartet hat, ging es gleich hurtig weiter. An den letzten beiden Wochenenden bestritt ich jeweils einen Lauf in Forstenried (München) und in Kuchl.

München war mit 7 km der kürzere der Läufe. Gleich nach dem Start katapultierte ich meinen Puls bis ans Maximum hoch und versuchte die Geschwindikgeit so gut es ging bis ins Ziel durchzuhalten. Am Ende reichte es für den 4. Platz in der Gesamtwertung, doch für den Lauf in Kuchl änderte ich meine Taktik. Wesentlich behutsamer ging ich den ersten Kilometer an und versteckte mich in der Gruppe. Erst danach zog ich Stück für Stück an und so konnte ich mich am Ende mit klarem Vorsprung über den 2. Gesamtrang freuen.